Kategorien
Bez kategorii

Pullover oder Strickjacke

Ein Pullover und eine Strickjacke gehören zu den Teilen einer Garderobe, nach denen wir immer wieder gerne greifen. Nach der Definition ist ein Pullover eine Art warmes, gestricktes Sweatshirt, in der Regel aus Wolle. Ursprünglich waren Pullover als Kälteschutz konzipiert, sie wurden nur aus Wolle hergestellt. Die Schöpfer dieses Schrankelements gelten als gälische Fischer von den Aran-Inseln vor der Westküste Irlands. Der Typ dieses Pullovers ist „pullover“, der Name kommt von der Kombination zweier englischer Wörter pull and over, was mit „pull over“ übersetzt werden kann. Mit der Zeit tauchten andere Arten von Pullovern auf – Golf, ärmellos (Strickweste), mit Poloschließe, Bootsausschnitt, Spike oder halbkreisförmig, mit gebundener Taille, geknöpft oder mit Reißverschluss. Es gibt auch dünne Pullover, die es Ihnen ermöglichen, dieses Kleidungsstück auch an warmen Tagen zu tragen. Die Strickjacke hingegen ist eine Art loser Pullover, oft an der Taille gebunden, geknöpft oder mit Reißverschluss. Die Geschichte dieses Pullovers begann im 19. Jahrhundert durch den britischen Kommandeur James Thomas Brudenell, den siebten Cardigan Duke. Als James Thomas Brudenell unter seiner Uniform einen Pullover trug, als es ihm zu warm wurde, beschloss er, ihn zu zerschneiden, was der Beginn einer völlig neuen Art von Pullover war. 1925 präsentierte Choco Channel bei einer ihrer Shows eine beige, einreihige Jersey-Strickjacke. Dieser Pullover wurde von der Modewelt schnell als elegantes und formales Stilelement akzeptiert. Heute kann die Strickjacke auch für den täglichen Gebrauch, für die Arbeit und für gelegentliche Treffen mit Freunden oder der Familie angepasst werden. Die Vielseitigkeit seiner Schnitte ermöglicht es, sich jeder Figur anzupassen. Was sollten Sie bei der Wahl eines Pullovers oder einer Strickjacke beachten? Zunächst einmal der Tag. Eines der wichtigsten Dinge, auf die es zu achten gilt, ist die Zusammensetzung des Gewebes. Gegenwärtig werden Pullover und Strickjacken aus verschiedenen Materialien hergestellt. Neben Schafwolle wird auch Kaschmir verwendet – das Material stammt von Kaschmirziegen, und Kaschmirpullover sind zart, angenehm zu tragen und recht dünn. Eine andere Art von Wolle ist Merinowolle – sie wird von australischen Merinoschafen gewonnen, hat natürliche antibakterielle Eigenschaften, ist leicht und absorbiert Feuchtigkeit perfekt. Bei der Herstellung von Pullovern wird auch Angora verwendet – meist als Beimischung, die Wolle wird von Kaninchen gewonnen, sie zeichnet sich durch ungewöhnliche Zartheit und Weichheit aus, ideal für Allergiker. Moher – gewonnen aus Angoraziegen, das Material ist warm, leicht und gut feuchtigkeitsaufnehmend, leicht glänzend. Ein sehr beliebtes Material zur Herstellung von Pullovern, die auch an wärmeren Tagen verwendet werden sollen, ist Baumwolle – ein natürliches Material, das aus der gleichnamigen Pflanze gewonnen wird, ein Material, das beim Waschen und Bügeln gegen Dehnung und hohe Temperaturen beständig ist. Pullover können auch mit Beimischung oder vollständig aus synthetischen Fasern hergestellt werden. Die am häufigsten verwendeten synthetischen Fasern sind Polyacryl, Acryl und Polyamid. Wenn sie als Beimischung verwendet werden, sorgt eine kleine Menge Polyacryl und Acryl dafür, dass sich der Wollpullover schöner anfühlt und das Polyamid verhindert, dass der Stoff vermoost. Der zweite wichtige Punkt ist die Wahl eines Pullovers für den Anlass. Golfschläger und Pullover eignen sich perfekt für den lässigen Stil, aber auch für die Arbeit. Die ausdrucksstärkeren in verschiedenen Farben und Mustern lassen sich täglich mit Jeans kombinieren, während die gedämpfteren Farben wie Weiß, Marineblau, Schwarz und Grau gut zu Zigarillos und Quinos passen und einen Bürostil schaffen. Pullover mit Bootsausschnitt, Ärmelspitze oder Halbkreis können z.B. mit einem Rock kombiniert werden, um einen romantischeren Look zu erzielen. Dieses Set wird gut funktionieren, wenn man mit Freunden oder bei einem Date ausgeht. Viele Frauen fragen sich, welchen Pullover sie für ihr Kleid wählen sollen. Hier bieten sich Strickjacken an. Diese Kombination funktioniert bei vielen Gelegenheiten. Am modischsten sind in dieser Saison kurze Strickjacken mit etwas weiterem, übergroßem Schnitt und solche mit dreieckigem Ausschnitt, geknöpft.

Ein zartes Kleid und ein Pullover mit Schmuckknöpfen bilden den perfekten Stil für eine Familienfeier und einen Abend im Freien. Die perfekte Kombination wird darin bestehen, den Pullover auf die Farbe Ihrer Schuhe abzustimmen, eine solche Kombination wird sehr beeindruckend sein. Eine klassische Strickjacke kann einen Mantel im Herbststyling erfolgreich ersetzen. Sie ist ein absolutes Muss für diese Saison, die perfekt für die Übergangszeit sein wird, in der es noch zu früh ist, eine Winterjacke aus dem Schrank zu holen, aber bereits kühl genug ist, dass wir einen Überzieher brauchen. Bei der Wahl eines Pullovers oder einer Strickjacke, die wir anstelle eines Kleidungsstücks tragen werden, sollten wir darauf achten, dass sie von universeller Länge und Farbe ist. Es muss zu der Kleidung passen, zu der wir es jeden Tag, bei der Arbeit, tragen werden, aber auch zu eleganteren Stilen wie Kleidern oder Röcken, die wir bei Abendausflügen, Verabredungen oder Geschäftsveranstaltungen tragen. Vor allem sollte ein Pullover zu unserer Silhouette passen, um seine Vorteile hervorzuheben und seine Nachteile zu verbergen. Ein wichtiges Element, auf das man achten muss, ist auch die Wahl der Länge der Strickjacke auf unsere Körpergröße. Große Damen können sich lange Pullover leisten, bis zu einer halben Wade und sogar bis zu den Knöcheln. Niedrige Damen sollten auf etwas kürzere Modelle setzen, die die Silhouette nicht zu sehr verkürzen. In diesem Fall sind Strickjacken, die bis zu einem halben Oberschenkel reichen, eine ausgezeichnete Option. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sowohl Pullover, die wir durch den Kopf anziehen, als auch längere Strickjacken ein absolutes Muss sind, das in jeder Garderobe einer modischen und stilvollen Frau vorhanden sein sollte.